Das freut mich, dass euch der Artikel so gut gefällt! …

Comment on Meine 10 aktuellsten „Bin ich eigentlich die Einzige“-Fragen by Anja.

Das freut mich, dass euch der Artikel so gut gefällt! Und auch, dass ich scheinbar doch nicht so ganz die Einzige bin mit diesen Fragen. ;)

Recent Comments by Anja

Lebst du eigentlich hinter dem Mond!?
Das freut mich total, dass du hier gerne liest. :)

Ach naja, mal lebe ich mehr hinter dem Mond, mal weniger. Es ist ja auch immer Ansichtssache, ab wann man da lebt.

Und natürlich ist ein Erdbeben in Nepal nicht egal, da stimme ich dir zu. Aber sind wir ehrlich, seit der Globalisierung erfährt man von überall auf der Welt alles was passiert. Und so wird es irgendwann zu viel, jedenfalls für mich. Ich will nicht für die ganze Welt eine Betroffenheit mit mir herum schleppen. Das würde mich zerstören.

Jedenfalls, ich werde diese Diskussion mal auf das Mail verlegen, das führt hier sonst zu weit. :)

Siehst du, Facebook ist doch nicht nur schlecht. ;) Ich suche dich mal in Uni.

Liebe Grüsse
Anja


Lebst du eigentlich hinter dem Mond!?
Tyrus! Was für eine wundervolle Überraschung, dich hier zu lesen! :)

Du hast natürlich recht, man kann die Augen nicht vor allem verschliessen und das wäre auch nicht gut. Aber ich muss nun einmal nicht über alles bescheid wissen. So Dinge wie, welcher Star gerade wen geheiratet hat, oder wer seine Familie ermordet hat usw. Es reicht mir, wenn ich das von Kollegen mitbekomme, die mich dann ungläubig mit den bereits genannten Worten „Lebst du eigentlich hinter dem Mond!?“ attackieren. ;) Aber es kam halt auch schon vor, dass ich von einem Erdbeben oder Ähnlichem nichts wusste. Finde ich aber auch nicht tragisch, denn was nützt es den Leuten, wenn ich davon weiss und darum schlechte Gefühle habe ala „Arme Menschen dort“?

Das mit dem richtig informieren ist halt so eine Sache. Ich würde mich liebend gerne endlos über alles Mögliche informieren. Nur fehlt mir dann oft die Zeit und/oder die Energie, das auch zu tun. Man hat ja schliesslich auch ein eigenes Leben. Ich muss aber sagen, als Job würde es mir unheimlich Spass machen. Dann wäre ja auch die Zeit extra dafür reserviert. ;)

Ich glaube, mit Facebook und nur schon durch diesen Blog hier (bzw. andere Blogs die ich seither lese) bin ich mindestens über die wirklich wichtigen Geschehnisse automatisch informiert. Man kommt irgendwie einfach nicht darum herum. Und im Moment macht es mir sogar wieder Spass, in verschiedenen Zeitschriften zu blättern. Das ist immer phasenweise. Nur lese ich dann halt auch einzig das, was mich interessiert.

Zum Thema alles emotionslos und neutral zu schreiben, das ist mir natürlich klar, dass niemand so etwas lesen würde. Und natürlich würde es auch oft in den Recherchen zu weit führen oder in den Nachrichten zu viel Platz wegnehmen, würde man jede Seite mit einbeziehen. Ich wollte damit nur sagen, dass mir das manchmal zu schaffen macht und ich mich dann sorge, selber nicht mehr genug zu sehen. Aber so sind wir Menschen, da ist denke ich kaum etwas zu machen.

Eine dicke Umarmung
Anja

PS: Ich freue mich echt unheimlich, dass du von dir hören lässt! Wie hast du mich nur gefunden? ;)


Wie man etwas zum Leben erweckt – oder der Traum vom gross sein
Die überarbeitete Seite ist jetzt endlich auch online. Hier ist der Link dazu:
http://screenignition.ch/zwergebuehni/


Silikon vs. Silikonfrei bei Shampoos
Vielen Dank für den Tipp! Werde ich bei Gelegenheit mal testen. :)


Silikon vs. Silikonfrei bei Shampoos
Gut zu hören, dass ich damit nicht alleine bin. ;) Habe ewig gegoogelt und kaum eine Meinung in dieser Richtung gefunden. War auch ein Antrieb, diesen Artikel überhaupt zu schreiben. :)


Filed under Allgemein